Pharmakompatibler Hochdruckhomogenisator

Pharmakompatibler Hochdruckhomogenisator

Pharmakompatibler Hochdruckhomogenisator

Pharmakompatibler Hochdruckhomogenisator

Produktinfo PSI 20/40

Die pharmakompatiblen Hochdruckhomogenisatoren PSI-20 und PSI-40 gehören zu den führenden Geräten in dieser Klasse. Beste Materialien und Verarbeitung machen sie für jeden Industriezweig geeignet. Die PSI Hochdruckhomogenisatoren kommen  in der pharmazeutischen, biochemischen und Lebensmittelindustrie zum Einsatz. Die Anwendungen erstrecken sich von (Nano-) Emulsionen und (Nanopartikel-) Dispersionen  über Liposome bis hin zu Kohlenstoffnanoröhrchen (Carbon Nanotubes, CNTs), um nur einige Beispiele zu nennen.
 
Der PSI-20 und der PSI-40 sind die neuen Standards in der Hochdruckproduktverarbeitung – für Sie entwickelt und hergestellt von einem Expertenteam von Ingenieuren mit langjähriger Erfahrung in der Homogenisierung und Flüssigkeitsverarbeitung. Die Hochdruckhomogenisatoren erreichen Drücke von bis zu 2000 bar. Der PSI-20 erfüllt die Anforderungen an eine F & E-Einheit mit Fließgeschwindigkeiten von 20 l/h. Der PSI-40 ist das Gerät mit 60 l/h, das vom Labor- bis zum Produktionsmaßstab alles abdeckt.

Jedes Gerät verfügt über eine umfangreiche Serienausstattung, darunter einen Rohrbündelwärmeaustauscher, ein einfach zu bedienendes Interface und eine integrierte Prozessdatenerfassung. Ebenso gibt es viel Zubehör und weitere Optionen, um den PSI-20 und PSI-40 einfach und schnell an Ihre Anwendungsanforderungen anzupassen, z. B. GMP-konforme Protokollierung, Fernbedienung und NIST-rückführbare Temperatur- und Drucksensoren zur Steuerung von Prozessdruck, Produkttemperatur und Strömungsgeschwindigkeit.
 
Das System ist ausgestattet mit langlebigen diamantbeschichteten Interaktionskammern. Die fixe Geometrie aus Mikrokanälen ermöglicht  eine extrem feine und enge Partikelgrößenverteilung. Beide Geräte können in offenen und geschlossenen Schleifen betrieben werden. Das Minimalvolumen eines Batches beträgt 150 ml für den PSI-20 und 200 ml für den PSI-40. Der PSI-40 ist für höhere Probendurchsätze bis 60 l/h geeignet. Er arbeitet mit zwei gegenläufigen Kolbenpumpen bei nahezu konstantem Druck.
 

Verschiedene Interaktionskammern sind für den umfassenden Einsatz bei Phänomenen wie Emulsifikation, Desagglomeration, Partikelgrößenreduktion und Downstream Processing (Zellaufschluss) vorgesehen. Die Interaktionskammern sind mit anderen Hochdruckhomogenisatoren kompatibel. Gern überprüfen wir die Kompatibilität zu Ihrem vorhandenen Gerät und bieten Ihnen mit der Nutzung der neuen Interaktionskammer den ersten Schritt hin zum PSI-20 bzw. PSI-40.


 
Ohne Einschränkung der Produktqualität kann ein Scale-up Ihrer entwickelten Prozesse durchgeführt werden.  Hochwertige Komponenten, wie Diamant und High-Tech-Keramik, sorgen für maximale Robustheit und Zuverlässigkeit. Der elektropolierte 316L Edelstahl ermöglicht die einfache Reinigung und Sterilisation.
 

Der PSI-20 und der PSI-40 überzeugen nicht nur durch das breite Spektrum an Funktionalität, sondern auch durch den attraktiven Preis. Es sind auch die kompaktesten und leisesten (<70 dBA) Systeme in dieser Produktkategorie.

Applikationsgebiete

Der PSI-20 & der PSI-40 unterstützen Sie bei der Herstellung und Optimierung von vielen Emulsionen und Dispersionen. Die erzielten Formulierungen und Produkte zeichnen sich durch extrem kleine Partikelgrößen und eine besonders enge Verteilung aus. Zu den Applikationsgebieten  aus der pharmazeutischen, biochemischen und Lebensmittelindustrie gehören zum Beispiel:

  • (Nano-) Emulsionen, z.B. als Injektionsmittel oder medizinisches Spray
  • (Nanopartikel-) Dispersionen, z.B. für Toxizitätstests
  • Partikelzerkleinerung
  • Tropfengrößenreduktion
  • Desagglomeration
  • Liposome, z.B. zur Verkapselung von Vitamin C oder pharmazeutischen Wirkstoffen
  • Mikroverkapselung
  • Impfstoffe
  • Nanokristallisation
  • Kohlenstoffnanoröhren (CNTs)
  • Graphendispersionen
  • Pigmentdispersionen
  • Nanozellulose
  • Zellaufschluss
  • und vieles mehr.

Der PSI-20 und der PSI-40 sind für jeden Industriebereich geeignet. Der PSI-20 wird üblicherweise im F&E-Bereich genutzt, während der PSI-40 vom Labor- bis Produktionsmaßstab eingesetzt werden kann.

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.

Vorteile
  • Labor- bis Produktionsmaßstab

  • langlebige diamantbeschichtete Interaktionskammer mit fixer Geometrie

  • bis zu 2000 bar & 20 bzw. 60 l/h

  • hohe Scherraten

  • extrem feine Partikelgröße

  • besonders enge Partikelgrößenverteilung

  • einfaches Scale-up

  • umfangreiche Serienausstattung

  • vollständig digital kontrolliert

  • einfach zu bedienendes Interface

  • GMP-konform & pharmakompatibel

  • 316L-polierter Stahl

  • geräuscharmer Betrieb < 70dBA

  • kompakt

  • Interaktionskammern kompatibel zu anderen Hochdruckhomogenisatoren

  • Weitere Vorteile erfahren Sie direkt beim Hersteller Particle Solutions Innovations B.V. >>