Mitarbeiter/in Vertrieb für neue Produktlinie in Deutschland / Österreich / Frankreich gesucht

Die LUM GmbH zählt zu den weltweit führenden Herstellern innovativer Analysatoren zur Partikelcharakterisierung und zur  direkten und beschleunigten Stabilitätsanalytik von Dispersionen. In der Materialtestung von Kompositwerkstoffen und Oberflächen profitieren LUM-Kunden am Ende der Wertschöpfungskette von analytischen Messgeräten made by LUM. Unsere Kunden arbeiten in den Entwicklungs- und Qualitätsabteilungen der Biotechnologieunternehmen, der chemischen, pharmazeutischen, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie, an wissenschaftlichen Instituten und Hochschulen.

Im Rahmen unserer Wachstumsstrategie möchten wir unseren Kunden zukünftig Komplettlösungen auch für die Herstellung und Optimierung von Dispersionen und Emulsionen anbieten. Dazu vertreibt LUM GmbH in Deutschland, Österreich und Frankreich ab sofort eine innovative neue Gerätelinie zur Hochdruckhomogenisierung, die sich durch Kompaktheit, geringe Geräuschbelastung und einen wettbewerbsfähigen Preis auszeichnet.

Zur Pflege und zum konsequenten Ausbau der Kundenbeziehungen bieten wir ein zukunftsorientiertes Einsatzgebiet und suchen zur generellen Verstärkung unseres Vertriebsteams einen/eine Mitarbeiter/in Vertrieb mit besonderer Verantwortung für diese neue Produktlinie in Deutschland / Österreich / Frankreich. Die Einarbeitung erfolgt am Sitz des Herstellers in Europa und am LUM-Firmensitz...

WEITERLESEN...

Pressemitteilung: Die Achse des Erfolgs/LUM zeichnet japanische und spanische Vertriebspartner aus

 

Berlin, 1.2.2016: Am Stammsitz der Adlershofer LUM GmbH trafen sich traditionell im Januar die internationalen Vertriebspartner aus 21 Ländern mit den LUM-Mitarbeitern aus aller Welt zum jährlichen fachlichen und interkulturellen Austausch und legten damit die Grundlagen für das weitere nachhaltige Wachstum. LUM ist Marktführer für innovative analytische Messgeräte zur Partikelcharakterisierung, zur direkten und beschleunigten Charakterisierung von Suspensionen und Emulsionen bis hin zur Materialtestung von Kompositwerkstoffen und zur Oberflächencharakterisierung. 

WEITERLESEN...

7. Anwenderseminar "2D/3D Rheologie und Stabilität von dispersen Systemen"

 

Wann: 25.-27. April 2016

Wo? Potsdam

Einführung, Rückblick und Teilnehmer HIER

Seminarprogramm HIER

Anmeldung HIER

Seminarüberblick

Das Seminar gibt eine Einführung in die Methoden der 3D-Rheologie (Rotation und Oszillation), der 2D-Rheologie von Grenzflächensystemen, den rheooptischen Methoden, der Röntgenkleinwinkelstreuung, der Partikelgrößenverteilung und des Zetapotenzials von dispersen Systemen mittels dynamischer Lichtstreuung.

Mit der STEP®-Technologie werden Entmischungsphänomene in Dispersionen quantifiziert hinsichtlich Aufklarungsgeschwindigkeit, Sedimentations- und Flotationsgeschwindigkeit der Partikel, Resttrübung, separiertes Phasenvolumen (Flüssigkeit oder Feststoff), Sedimentkonsolidierung oder Entwässerbarkeit.

Das begleitende Lehrbuch "Dispersionseigenschaften, 2D-Rheologie, 3D-Rheologie und Stabilität" können Sie HIER bestellen.